Ein Teller mit Gabel, Löffel und Messer und einer Weltkarte.

Ein Mann und eine Frau stehen vor dem ibz.Beim KUIRI KUNE  Kochabend zelebrieren wir Viefalt, begegenen uns auf Augenhöhe und sehen Individualität und Einzigartigkeit als Gewinn.

Dies spiegelt sich auch in der Wahl des Namens KUIRI KUNE wieder, was auf Esperanto „zusammen kochen“ heißt. Das Event lebt von der Beteiligung: Jede*r Teilnehmer*in kann Rezepte für den Kochabend beisteuern.

Die Lebensmittel, die wir zubereiten, stammen von dem Alnatura Supermarkt an der Ludwig-Erhard Allee in Karlsruhe, der uns mit Lebensmittelspenden unterstützt. Zutaten, die es dort nicht gibt, kaufen wir woanders und teilen die Kosten durch die Anzahl der Teilnehmer*innen.

Geschnippelt, gebrutzelt, frittiert und gebacken wird in der Küche des Internationalen Begegnungszentrums (ibz), im Café Globus lassen wir uns das Essen schmecken.   Foto: Stadt Karlsruhe, Amt für Stadtentwicklung, Rosemarie Strobel-Heck.

Logo ibz

Diese leckeren Gerichte haben wir u.a. schon mal zusammen zubereitet:
Italienische
Bruschetta und Nudeln mit Pesto Genovese
Somalisches Lamb Surbiyaan (Lamm-Eintopf mit Reis)
Arabische Falafel mit Hummus, Fladenbrot und Tabouleh (Cous Cous-Salat mit Tomaten und Gurken)
Costa Rica: Nacho-Salat mit Hackfleisch, Avocados, Käse, Sour Creme und Tomaten
Persische Vorspeisen wie z.B. kuku sabzi (Kräuteromlette), mast-o-khiar (Joghurt Dip),
kashk-e bademjan (Püree aus Auberginen und Eiern), salad shirazi (Tomaten-Gurken-Salat)
Tunesische Brik – Teigtaschen gefüllt mit Gemüse und Thunfisch
Vegane Zucchini-Spaghetti mit Tofu Bolognese
Eritreisches Ingera mit Fleisch, Linsen und Gemüse
Griechische Vorspeisen: überbackener Schafskäse, Hackfleischbällchen mit Ouzo, gebratene Aubeginen, Auberginen in Tomatensoße
Persisches Lamm-Ragout mit Reis
Spanisch-Portugiesische Gemüse-Paella

IMPRESSIONEN

25.01.2017-kuiri kune-Ingera (32) 25.01.2017-kuiri kune-Ingera (21) kuiri kune 12.04 (11) (Mittel)

25.01.2017-kuiri kune-Ingera (12) kuiri kune 12.04 (15b) (Mittel) 25.01.2017-kuiri kune-Ingera (76)

MITMACHEN

KUIRI KUNE 2018, 18.00-21.30 Uhr:

  • 10. Januar 2018
  • 21. Februar 2018
  • 21. März 2018
  • 18. April 2018
  • 16. Mai 2018
  • 13. Juni 2018
  • 18. Juli 2018
  • 19. August 2018
  • 24. Oktober 2018
  • 14. November 2018
  • 19. Dezember 2018

Anmeldungen per Mail an: info@kuirikune.de oder über das Kontaktformular, das unten auf der Seite zu finden ist.

Den Flyer mit den Terminen könnt Ihr hier downloaden.

Man kann sich für einen KUIRI KUNE Kochabend anmelden, oder für mehrere gleichzeitig. Gekocht wird jeweils mit maximal zehn Personen. Bitte bei der Anmeldung angeben, ob aus religiösen, ethischen oder gesundheitlichen Gründen auf bestimmte Nahrungsmittel verzichtet wird. Wir versuchen das, soweit wie möglich, bei der Auswahl und Zubereitung der Rezepte zu berücksichtigen.

Jeweils 18.00 bis ca. 21.30 Uhr:

22. November 2017: Heute kochen wir eine Spezialität aus Indien! Dieser Kochabend ist schon ausgebucht.

13. Dezember 2017: Koooperationsveranstaltung Good Vibrations mit Empowerment!KA
(Geschlossene Gesellschaft, Anmeldungen nur für Mitglieder von Empowerment!KA).

Kuri kune-Zusammen kochen

13.07 (4)

NEWS


Der neue KUIRI KUNE Flyer für 2018 ist da!

Ein Teller mit Gabel, Löffel und Messer und einer Weltkarte.
Der nächste KUIRI KUNE Kochabend am 22.11. ist schon ausgebucht, der Dezember-Termin ist für die Empowermentgruppe reserviert. Aber im neuen Jahr wird es wieder ganz viele KUIRI KUNE Kochabende geben. Der neue Flyer mit den neuen Terminen für 2018 ist im Druck und kann ab sofort schon online runtergeladen werden. Wir haben den Flyer optisch ein wenig überarbeitet und hoffen, dass er Euch genau so gut gefallen wird wie uns. Ihr könnt den Flyer hier downloaden. Bald wird er an vielen Stellen in der Stadt u.a. natürlich auch im ibz als Printversion ausliegen.


Mit Good Vibrations und Empowerment!KA ins neue Jahr

Logo Empowerment!KAZum Jahresabschluss gibt es am 13. Dezember eine Good Vibrations Veranstaltung für die Mitglieder von Empowerment! KA. Dabei geht es mal nicht um Politik, Anti-Rassismusarbeit und Empowerment, sondern um den Genuss von gutem Essen und guter Gesellschaft. „Für das kommende Jahr sind noch weitere Kooperationen mit ähnlichen Gruppen geplant“, so Somajeh Noheh-Khan. Ihr sei der Austausch und die Vernetzung sehr wichtig. Nicht zuletzt, um auch immer wieder neue Menschen auf die Arbeit des Internationalen Begegnungszentrums aufmerksam zu machen.

Empowerment! KA ist eine Community für Menschen aus Karlsruhe und Umgebung. Die Gemeinsamkeiten liegen in Erfahrungen mit Alltagsrassismus auf Grund von äußeren Merkmalen (Schwarze Menschen (1) und PoCs (2)). Die Gruppe trifft sich regelmäßig und ist mit verschiedenen Projekten in der Karlsruher Öffentlichkeitarbeit und im Bildungsbereich tätig.

(1) Großschreibung zur Sichtbarmachung der politischen Bedeutung des Begriffes.
(2) People of Color (Menschen die aufgrund von äußeren Merkmalen nicht automatisch der weißen Mehrheitsgesellschaft zugeordnet werden).

Weitere Informationen und Kontakt unter: www.empowerment-ka.de


Kooperation mit dem Alnatura Super Natur Markt

Alnatura Super Natur Markt Logo

Am 13.09.2017 hat KUIRI KUNE eine Kooperation mit dem Alnatura Super Natur Markt an der Friedrich-Ebert-Allee in Karlsruhe gestartet. Filialleiterin Renate Weiß betonte: „Wir starten gern ein Versuchsprojekt und spenden monatlich Alnatura Waren im Wert von 50€ für den Kochabend.“ Das dies eine gute Sache sei, die viele Vorteile biete, meint auch Kursleiterin Somajeh Noheh-Khan, die Alnatura angeschreiben hatten, um für die Kooperation zu werben.

Bild vom Einkauf an der Kasse im Supermarkt.   Ein Mann und eine Frau kochen zusammen.   Eine Frau belegt eine Platte mit Gemüse.

„Die Teilnehmer*innen können die gespendeten Biolebensmittel probieren und wir haben trotzdem nur geringe Kosten, so dass jeder, unabhängig von der finanziellen Situation, mitmachen kann“, erklärte Somajeh Noheh-Khan. Trotzdem gebe es natürlich auch manchmal noch Lebensmittel, die nicht zum Sortiment gehören, die woanders gekauft werden müssen. Das sei aber kein Problem. „Wir achten darauf, dass jede*r nur 1-3€ Teilnahmegebühr bezahlen muss“, so Somajeh Noheh-Khan zum Abschluss.

Ein Bild von einem Tisch mit einer Gruppe von Menschen, die zusammen isst.  Buffet mit Gemüse und Nachtisch.


KUIRI KUNE beim Karlsruher Aktivtag 2018

Das Forum Ehrenamt hat in mehreren Sitzungen über eine Nachfolgeveranstaltung für die „Meile des Ehrenamts“ beraten und der Durchführung des „Karlsruher Aktivtags – Ehrenamt zeigt sich“ am 16. Juni 2018 auf dem Friedrichsplatz zugestimmt.

Ab März 2018 wird die Veranstaltung mit sieben verschiedenen Motivplakaten und Tipcards beworben. Auf den Plakaten sollen jeweils zwei Themen aus dem Ehrenamt fotografisch dargestellt werden, wie zum Beispiel: Naturschutz und Kinder, Sport und Kultur. Es sollen dabei keine gekauften Bilder verwendet werden, sondern Fotos mit engagierten Karlsruherinnen und Karlsruhern.

Das Thema „International“ bzw. „Zuwanderung“ war der Stadt Karlsruhe dabei sehr wichtig. KUIRI KUNE- INITIATORIN Somajeh Noheh-Khan wurde deshalb auch gefragt, ob eines der Plakatmotive den kuiri kune Kochabend abbilden könnte. Diese Idee gefiel ihr so gut, dass sie sich ohne zu zögern, gemeinsam mit Sora Malick, einem der kuiri kune Teilnehmer, an der Aktion beteiligte.

Dieses Bild wird dann ab März 2018 in Karlsruhe auf verschiedenen Informationsträgern (Plakate, Postkarten, Internet) in der Stadt zu sehen sein:

Ein Mann und eine Frau stehen vor dem ibz.

Foto: Stadt Karlsruhe, Amt für Stadtentwicklung, Rosemarie Strobel-Heck.

Treffpunkt

Kontakt

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Das Titelbild des kuiri kune-Flyers hat
die in Karslsruhe lebende Künstlerin
Anita Wolf entwickelt.

Gemeinsam international kulturell kochen